Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Die Kraft des inneren Teams entdecken

Bereits Novalis sagte „Jeder Mensch ist eine kleine Gesellschaft“ und auch Goethes Ausspruch „Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust“ beschreibt die innere Vielschichtigkeit, die uns ausmacht. In dem Workshop wollen wir dieses Thema aufgreifen und uns mit den verschiedenen Rollenanteilen beschäftigen, die unsere Persönlichkeit bilden.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise: Welche Teilpersönlichkeiten tragen ich in mir und wie nehmen ich sie wahr? Welche dominieren und welche kommen vielleicht zu kurz und möchten mehr in den Vordergrund treten? Welche behindern sich gegenseitig? Welche liebe ich und welche mag ich gar nicht sehen?

Wir geben den verschiedenen Anteilen in uns einen Namen und eine Gestalt und lassen sie auf der Bühne lebendig werden. Als Zuschauer können wir unser „inneres Theater“ beobachten und entdecken vielleicht Neues, so dass auch Bewertungen und Urteile überprüft und geändert werden können.

Dabei setzen wir drama- und theatertherapeutischen Methoden ein, d. h. wir inszenieren und spielen kleine Szenen und Geschichten. Sie benötigen dazu keinerlei schauspielerische Fähigkeiten oder Talente. Über spielerische interaktive und bewegungsaktivierende Übungen werden die Voraussetzungen geschaffen, um spontan und ohne große Vorbereitung in Rollen zu schlüpfen und diese auszufüllen. Der geschützte und wertschätzende Rahmen erlaubt es jeder/m Teilnehmer/in sich auf seine/ihre Art und Weise einzubringen und auszuprobieren, wobei die Spielfreude und das konkrete Tun immer im Vordergrund stehen. Die eigene Ausdrucksfähigkeit und Kreativität wird gesteigert, die Selbstwahrnehmung gestärkt und der Zugang zur eigenen Lebendigkeit sowie unserem inneren Reichtum erhöht. 

Veranstaltungsort und Termin:

... auf Anfrage ...


Zum Beispiel: samstags 10 - 17 Uhr und sonntags 10 - 13 Uhr

oder: freitags 18 - 21 Uhr und samstags 10 - 17 Uhr
oder: 3 x wochentags 3 Stunden

Mindestteilnehmerzahl sind 5 Personen.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf oder senden mir eine Mail: mail@theatertherapie-mhs.de oder info@hoffmann-seidel.de