Die Entwicklung der Eigen-Art

Eine Einführung in die Theatertherapie

Ein szenisches Spiel mit weiblichen Rollen und ihren Potentialen

Jede Persönlichkeit setzt sich aus vielen Facetten zusammen. An diesem Abend wollen wir den unterschiedlichen weiblichen Rollenbildern Beachtung schenken, die wir in uns tragen und aus denen wir unsere Kraft ziehen. Dabei werden wir uns auch den Schattenrollen zuwenden, denn diese sind es, die uns in der Regel unbewusst, aber nicht weniger kraftvoll steuern.

Mit kreativen Methoden aus dem theatertherapeutischen Bereich werden wir unsere Rollenanteile in Szene setzen, um sie aus der Position des Zuschauers zu betrachten. Von außen besehen, fällt es in der Regel leichter, das Wirken und Zusammenspiel der Anteile sowie die entstehende Dynamik zu erleben und zu erkennen. Dabei können überraschende Dinge passieren und neue Sichtweisen entstehen, die auch im Alltag neue Perspektiven und Kraftpotentiale eröffnen können.

Spontaneität und Kreativität werden gestärkt, die Wahrnehmung für den Augenblick geschärft und die wohlwollende Anerkennung für das, was jetzt gerade ist.

Veranstaltungsort und Termin:

... auf Anfrage ...


Zum Beispiel: samstags 10 - 17 Uhr und sonntags 10 - 13 Uhr

oder: freitags 18 - 21 Uhr und samstags 10 - 17 Uhr
oder: 3 x wochentags 3 Stunden

Mindestteilnehmerzahl sind 5 Personen.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf oder senden mir eine Mail: mail@theatertherapie-mhs.de oder info@hoffmann-seidel.de